Zum Feierabend in die Mediathek

Die nächste Veranstaltung in der Reihe „Feierabend“, ein Vortrag als Hommage aus Anlass des 200. Geburtstag von Theodor Fontane am 30.12.2019 ist bis auf 2 Karten in der Buchhandlung am Rathaus Kamp-Lintfort ausverkauft. Diese Veranstaltungsreihe , die Mediathek und LesART e.V. ins Leben gerufen haben, kommt sehr gut an.

Hier sind die nächsten Termine:

30.10.2019: FEIERABEND – Klassiker: Gabriele Meuer stellt Theodor Fontanes Roman „Irrungen, Wirrungen“ vor und gibt ein Bild der Berliner Gesellschaft des 19. Jahrhundert. Hier gibt es nur noch wenige Restkarten in der Buchhandlung am Rathaus.

26.11.2019: FEIERABEND – Roman: Michaela Küpper liest aus ihrem Roman „Der Kinderzug“. Er spielt in der Zeit des 2. Weltkriegs. Im Mittelpunkt steht eine junge Lehrerin, die für die Kinder in einem Heim der Kinderlandverschickung verantwortlich ist. Der Vorverkauf hat begonnen.

11.12.2019, 18:30 Uhr: FEIERABEND- Kneipenquiz: Fragemann&Söhne laden zum Harry-Potter-Quiz. Das wird verhext gut und spannend. Anmeldungen am besten gleich im Team. Eintrittskarten in der Mediathek oder Online bei den Klanghelden: https://klangheldenug.ticket.io/?fbclid=IwAR3td40LM7ncl8JLWBk5AnC9FKQoB1esbn0NTddGaT08ykr6hvT0GwdQx1s&page=2

Das Bistro26 in der Mediathek bietet immer zum Thema des Abends passend einen Imbiss. Zum Fontane-Abend gibt es z.B. ein beliebtes Berliner Gericht aus der Zeit des großen Dichters, das auch heute noch mundet.
Der Eintritt inklusive Imbiss im Bistro26 kostet 8 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf in der Mediathek und in der Buchhandlung am Rathaus. Es geht um 18:30 Uhr im Bistro26 mit dem Imbiss los, dann findet der kulturelle Teil des Abends um ca. 19:00 Uhr in der Kinderbücherei statt, die an dem Abend zum Veranstaltungsraum umgebaut wird.  So ist es zumindest meistens. Aber manchmal auch ganz anders, wie beim Harry-Potter-Quiz. Ihr dürft gespannt sein.

0 Gedanken zu „Zum Feierabend in die Mediathek“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.