Kultur gut stärken! – Aktionstag am 21.05.2012

„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.“ Da hat Karl Valentin, der dies gesagt haben soll, wohl recht. Kunst und Kultur benötigen Menschen, die diese Arbeit leisten und eine Gesellschaft, die diese Arbeit anerkennt, also auch bezahlt. Gerade  das Letztere, der Wert von Kunst und Kultur, steht im Zeitalter von Web 2.0 in der Diskussion. „Urheberschaft beachten? Etwa dafür zahlen? Es soll doch für alle gut sein, Allgemeingut sein!“ so wird von mancher Seite in die Diskussion eingeworfen.  Um den Wert der Kreativität geht es  beim Aktionstag „Kultur gut stärken“ zu dem der deutsche Kulturrat aufruft. Viele  Bibliotheken beteiligen sich an Aktionen zum 21. Mai. Gerade Bibliotheken haben in den letzten Jahren spüren müssen, wie wichtig eine ausreichende finanzielle Stärkung ist, wenn sie Kulturgut sammeln und bereitstellen sollen, damit auch in Zukunft kreativ arbeitende Menschen darauf zurück greifen können. So wie es die Schüler für die Ausstellung „Bücher aus dem Feuer“ getan haben, die noch bis Ende Mai hier in der Stadtbücherei zu sehen ist.  Zur Aktion des Kulturrates gibt es eine eigene Internetseite, die alle Aktionen vorstellt.

www.kulturstimmen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.