Deutscher Hörbuchpreis 2011

Die Gewinner des Deutschen Hörbuchpreises 2011 stehen fest. Als bester Sprecher wurde Burghart Klaußner geehrt, der Ferdinand von Schirachs Buch „Schuld“ mit seiner Stimme gestaltet hat. Der Autor ist Anwalt und Strafverteidiger und schildert Fälle, die vor Gericht verhandelt wurden so spannend und dicht, dass das Lesen und nun auch das Hören ein Genuss sind. Das Hörbuch ist   in der Stadtbücherei vorhanden: so kann man  den prämierten Sprecher und den Bestseller „Schuld“ kennenlernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.