Räumen und Rücken im Lockdown

Ihr fehlt uns sehr uns, liebe Leser. Deshalb bereiten wir alles für die Wiedereröffnung im März vor. Dann sollt ihr hier mit Vergnügen im Angebot vor Ort stöbern können. Wir nutzen jetzt die publikumsfreie Zeit zum Aussortieren, zum Beschaffen vieler neuer Medien und vor allem zum Rücken und Räumen in den Regalen.

Die letzten Jahre seit dem Einzug waren so voll, dass das gründliche Aufräumen und das systematische AUSräumen etwas auf der Strecke blieb. Denn in einer Bibliothek wird nicht nur regelmäßig neu eingekauft. Genauso regelmäßig müssen veraltete Reiseführer, alte Testberichte, unmodern gewordene Deko-Iden und Bastelanleitungen, nach denen niemand mehr fragt, ausgesondert werden.

Wir sind trotz Flockdown für euch da!

Wir sind zwar immer noch im Lockdown aber nicht im Flockdown!
Unsere Abholstation war heute wie geplant geöffnet und tatsächlich haben sich einige Lesehungrige durch den Schnee gekämpft 👍 Donnerstag von 14.30 – 18 Uhr, Samstag von 10-12 Uhr und Dienstag von 10 – 13 Uhr könnt ihr wieder vorbestellte Medien bei uns abholen! Passt auf euch auf ❄️

Masken-Basteln bei YouTube mit Birgit und Ulla

Bald ist Karneval und leider muss unsere Bastelstunde in der Mediathek ausfallen. Aber Ulla & Birgit haben trotzdem für euch gebastelt und zwei tolle Anleitungen für unseren Youtube-Kanal aufgenommen. Nachmachen erwünscht!

https://youtube.com/channel/UCHlRKZCash7vnhHgTp4IHLg

Endnutzerfernleihe wieder möglich!

Nicht das passende in unserem Bestand gefunden?

Ab heute steht unsere Endnutzerfernleihe wieder zur Verfügung! Die erforderlichen TANs schicken wir auf Anfrage gerne per Mail zu. Die Gebühr von je 2 Euro kann auch über das E-Payment im Benutzerkonto bezahlt werden. Die Abholung der Bücher ist nach Absprache möglich.

#WeRemember

Heute, am 27. Januar gedenkt die Welt der Opfer der nationalsozialistischen Verbrechen. Dazu hat der Jüdische Weltkongress (WJC) die Internet-Aktion #WeRemember gestartet.

Der Verein CEC-Connect e.V. stellt eine Audiodatei im Rahmen dieser weltweiten Kampagne #WeRemember am 27.01.2021 zum ersten Mal vor und lädt um 18 Uhr zu einem virtuellen Meeting über die Plattform Zoom ein:

„Es muss Ende November gewesen sein, als die Familie Cahn einen Brief mit der Information erhielt, dass sie aus Kamp – Lintfort „evakuiert“ und ins Ghetto Riga in Lettland umgesiedelt werden würden. Sie erfuhren, dass sie ihre letzten 30 Reichsmark, einen Koffer, vollständige Bekleidung, Bettzeug und Verpflegung für acht Tage mitnehmen durften. Wertgegenstände und ihr restliches Vermögen mussten sie zurücklassen.
Thea war zu diesem Zeitpunkt 16 Jahre und Rosa 8 Jahre alt. Wenn man Kleidung und den wichtigsten Besitz in einen Koffer packen muss, bleibt für Spielzeug natürlich keinen Platz. Ihre Puppen mussten sie ebenfalls zurücklassen.
Am Morgen des 10. Dezember 1941 wurde die Familie in ihrer Wohnung abgeholt und gemeinsam mit anderen Juden mit dem Zug nach Krefeld und von dort weiter nach Düsseldorf gebracht.

Durch aufwendige Recherchen ist es uns anhand von Berichten und Notizen gelungen, diese Zugfahrt vom 10. Dezember 1941 zu vertonen. Zunächst erzählt ein Aufseher des Zuges von seinen Eindrücken, anschließend kommt eine Jüdin zu Wort.“

Interessierte können sich bitte unter Angabe ihres realen Namens und der Email Adresse bei Jennifer Klotz (jenniferklotz@cec-connect.de) anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Herzlichen Glückwunsch Katharina Gebauer!

Zum 40. Dienstjubiläum hat nun 1. Beigeordneter Dr. Christoph Müllmann der Leiterin der Mediathek gratuliert. Gebauer trat im Dezember 1980 als Diplom Bibliothekarin ihren Dienst in der Stadtbücherei, der heutigen Mediathek, an.
„Frau Gebauer begleitete in ihren 40 Jahren Dienstzeit den Wandel von einer reinen Bücherei zu einer modernen Mediathek mit Aufenthaltsqualität, Bildungsangeboten, digitaler Onleihe, der Einbindung von Vereinen und Verbänden und einer modernen Öffentlichkeitsarbeit über soziale Medien“, so Müllmann.
Für ihr ehrenamtliches Engagement im Verein LesART für Leseförderung in Kamp-Lintfort wurde Gebauer im Jahr 2019 mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet.
Die Stadt Kamp-Lintfort bedankt sich für das langjährige Engagement.

Bücher sind toll!

Charlotte (2) genießt ihre Bücher-Auszeit

Bücher sind toll! Findet auch die kleine Charlotte 😍
Mehr Bücher und Medien bekommt ihr über unseren Abholservice! Einfach mit dem Lese-Ausweis im Online-Katalog reservieren und zu folgenden Zeiten im Eingang der Mediathek abholen: dienstags 10-13 Uhr, donnerstags 14.30-18 Uhr und samstags 10-12 Uhr.