Manga – Just for (holliday)-fun

Endlich, endlich hat es geklappt. Jen Satora, nicht nur am Niederrhein als Manga-Expertin bekannt, kam der Einladung von LesART Kamp-Lintfort e.V. und der Mitarbeiterinnen der freien Jugendarbeit im Jugendamt nach. Sie bietet einen zweitägigen Workshop in der Stadtbücherei für Jugendliche an. Der wurde im Rahmen des Holliday-Fun ausgeschrieben und auch über die Stadtbücherei mittels Presse, Facebook / Social Media und Flyern beworben. So meldeten sich außerhalb der  jugendlichen Zielgruppe in unserer Stadt auch Jugendliche, die außerhalb von Kamp-Lintfort wohnen, an. Auch die Altersgrenze „ab 12 Jahre“ wurde nicht so streng eingehalten, als eine Neunjährige aus Krefeld unbedingt dabei sein wollte.

Am ersten Tag begannen die neun Jugendlichen unter Jen’s Anleitung  zunächst ein Manga-Porträt zu skizzieren. Es entstanden schon nach einer Stunde sehr beeindruckende Porträts, die von der zeichnerischen Begabung der Jugendlichen zeugten. Später übten sie unter Anleitung der Zeichnerin selbst eigene Charaktere zu entwerfen. Mittlerweile kennt sich die Gruppe ganz gut, denn dank der Spende von LesART gab es auch einen gemeinsamen Mittagsimbiss.

Wir sind gespannt, wie es morgen weiter geht und hoffen sehr, dass wir Jen Satora noch einmal einladen können, spätestens in die neue Mediathek, wo die Wände des Jugendbereichs extra für Illustrationen von Jugendlichen selbst geschaffen, freigehalten werden sollen.

20160810 MangaWS mit Jen Sarora

 

 

Rund um das Kamishibai

Die gute Fee war  da: Diesmal wurde sie vom neuen evangelischen Forum und von Lesart eingeladen. Sie hat sie den Vorleserinnen zwei Spezialistinnen in Sachen Leseförderung ins Haus gebracht: Andrea Kutzner-Behr und Birgit Hass sind Literaturpädagoginnen und bieten heute einen Workshop „Rund um das Kamishibai“ an. Mit 18 Teilnehmern war er ruckzuck ausgebucht. Denn mit dem Kamishibai kann man tolle Lese- und Erzählaktionen machen, in Kindergarten, Schule und natürlich auch als Vorlesepatin.

Was ein Kamishibai ist, erklärt am besten dieser Artikel des Don-Bosco-Verlag:  www.donbosco-medien.de/content-255-255/mein_kamishibai/

 

Wer mehr über die beiden wissen will. Hier sind ihre Angebote:
Andrea Kutzner-Behr: http://lesen-ohne-grenzen.de/content/index_ger.html
Birgit Hass: http://www.biggis-bunte-woerterwelt.de/angebote/