Wer war Heinrich Hegmann?

„Heinrich Hegmann war von 1926 bis 1933 Mitglied der Deutschen Zentrumspartei und Mitglied im Preußischen Landtag von 1932 bis 1933. 1945 wurde er Mitglied der CDU. Von 1945 bis 1961 war er Kreistagsabgeordneter des Kreises Moers.  … „

So wird die eine zentrale Figur in Anne Gesthuysens Roman „Wir sind doch Schwestern“ in Wikipedia vorgestellt. Es gab ihn also wirklich, den Guts- und Dienstherrn von Anne Gesthuysens Großtante Katti. Diese wiederum ist eine der drei Schwestern, über die das Buch berichtet. Auch viele andere Details des Romans basieren auf realen Ereignissen. Zur Lesung am 12.04.  in der Stadtbücherei hatte die Autorin den Ordner mit Dokumenten um die Ehescheidung des niederrheinischen CDU-Politikers dabei, in dem ihre Großtante als Zeugin des Beklagten immer wieder aussagen musste. Die alten Gerichtsakten lasen sich in „natura“ fast genauso spannend, wie der Roman.  Auch die Beziehung zwischen ihren Großtanten hat Anne Gesthuysen aus realem Stoff weben können.  Einen amüsanter und informationsreicher Abend bescherte diese Lesung in der

Stadtbücherei dem Publikum.

Anne Gesthuysen liest am 12. April 2013 um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Kamp-Lintfort

gesthuysen cover

„Wir sind doch Schwestern“ ist der Titel des niederrheinischen Familienromans, der es im Dezember gleich nach Erscheinen auf die Bestseller-Liste des Spiegel schaffte. In ihrem ersten Roman erzählt die Autorin und und Moderatorin Anne Gesthuysen von den drei Schwestern Katty, Gertrud und Paula, die auf dem Tellemannshof in Xanten-Wardt die Feier zu Gertruds 100. Geburtstag vorbereiten. Viele Erinnerungen an ihr Leben am Niederrhein, ihre Männer  und die Zeitläufte bis in die 1990er Jahre werden lebendig, aber auch alte  Geheimnisse und Verletzungen stehen immer wieder zwischen den Schwestern. Doch mit Humor ist vieles zu bewältigen und „Wir sind doch Schwestern“ ist nicht nur Titel des Buches sondern auch Motto der drei alten, aber höchst lebendigen und wachen  Damen. Stadtbücherei Kamp-Lintfort und Buchhandlung am Rathaus freuen sich, dass es gelungen ist, die Autorin zu einer Lesung nach Kamp-Lintfort zu holen.

Foto: Monika Sandel© Monika Sandel/www.monika-sandel.de