Vorlesende sind wieder aktiv

Die Vorlesegruppe von LesART hat auch 2 Jahre Corona überlebt und ist aktiv: Beim Zechenparkfest, bei der Planung neuer Projekte, beim Vorlesen im Alltag von Schule und Kindertageseinrichtungen oder einfach zum zwanglosen Treffen im Eiscafe Corazza, wie jetzt gerade im Juli.

Es war eine große und gemütliche Runde mit vielen Gesprächen. Neben dem leckeren Eis gab es auch neue Ideen.
Dabei war eine besondere, die von Insa Stürmer, Jugendamt der Stadt Kamp-Lintfort vorgestellt wurde. Doch jetzt wird dazu noch nicht mehr verraten.

Wer sich für das Vorlesen engagieren möchte und selbst vorlesen will, kommt einfach zum nächsten Treffen am 09.08., 18 Uhr, in der Mediathek vorbei.  Oder an einem anderen 2. Dienstag im Monat (außer Oktober).

DIe genauen Termine erfahrt ihr im Terminkalender hier:

Neujahrswünsche fürs Vorlesen

Zum neuen Jahr wünscht LesART allen Menschen, die gerne Vorlesen und Lesungen lauschen, ein an Geschichten reiches, neues Jahr mit vielen Zuhörern und Akteuren.

Zwar mussten die meisten Vorlesestunden im Dezember abgesagt werden und manches gerade gestartetes Vorleseprojekt ruht nun bis zum Abklingen der zur Zeit höchsten Pandemiewelle.
Trotzdem planen wir das erste Vorlesetreffen im neuen Jahr. Am 11. Januar 2022, 18 Uhr sind alle am Vorlesen Interessierten in die Mediathek eingeladen, – vorausgesetzt der Besuch von Gastronomie und anderen Kulturstätten unter 2-G-Regeln ist möglich. Genug Platz und Luft ist für euch vorhanden, Maske zu tragen dann vermutlich Pflicht.

Aber ein ganzer Korb voll mit neuen und guten Bilderbüchern der Mediathek wartet darauf, vorgestellt und durchstöbert zu werden. Zur Vorbereitung des Schreibwettbewerbs gibt es Neuigkeiten, die verbreitet werden wollen. Das Jahr 2022 ist dann auch ein besonderes Jahr sowohl für die Mediathek als auch für LesART Kamp-Lintfort, über das ihr dann mehr erfahrt. Und die Stiftung Lesen hat ein neues Projekt zur Leseförderung gestartet. www.stiftunglesen.de

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen! Rutscht gut nach 2022 rüber , bleibt gesund und habt immer das richtige Buch zur Hand.

Vorlesetreff am Dienstag

Seit 2003 gibt es in Kamp-Lintfort einen Treffpunkt für alle, die gerne Vorlesen. LesART Kamp-Lintfort lädt nicht nur die aktiven Vorlesepaten zum Austausch über Bücher und Zuhörer an jedem 2. Dienstag im Monat in die Stadtbücherei, Am Rathaus ein. Angesprochen werden nicht nur alle, die sich in Kindergärten, Schulen und Altenheimen fürs Lesen engagieren, sondern jeder, der gerne vorliest und ein Faible für Kinderbücher hat. Vorlesetreff im Januar 2012

Beim nächsten Treffen geht es auch um die ersten Vorbereitungen zum Sommerleseclub 2013. Dafür werden noch Leser gesucht, die bereit sind, die für den Club neu angeschafften Kinder- und Jugendbücher lesen und drei Fragen zu formulieren.  Wer mitmachen möchte oder einfach gerne etwas neues über Kinderbücher erfahren möchte, ist am 09.04. , ab 19.30 Uhr herzlich willkommen.

Viele Interessierte beim Vorlesetreff

Gestern Abend fand das monatliche Treffen der Paten, die auf Anregung von  LesART in Kamp-Lintfort vorlesen, statt.  Im Laufe des Jahres 2012  hatten  einige ehrenamtliche Vorleserinnen sich aus unterschiedlichen Gründen aus dem Kreis verabschiedet hatten; es warteten nun vier Einrichtungen auf ein neues Vorleseangebot. Bei der Weihnachtsfeier  im Dezember (siehe unten) hatten die Anwesenden daher beschlossen, einen  Aufruf in den Zeitungen und auch an dieser Stelle zu starten: Neue Vorlesepaten gesuchtDSCI0001

Der Aufruf war erfolgreich: Gestern Abend kamen auf den Aufruf acht neu Interessierte und tauschten sich  mit den „Alten Hasen“ der Vorleserunde über ihr Engagement in Schule und Kindergarten aus.  Über soviel Zulauf freuten sich die Einladenden sehr. Zum Schluss konnte jede Interessierte einen „Vorlese-Scout“ finden, um einmal bei einer Vorleseveranstaltung zu hospitieren.  Im Anschluss gibt es dann im Januar und Februar zwei Workshops vom neuen evangelischen Forum Moers-Kamp-Lintfort, bei denen die letzten Unsicherheiten zu diesem Engagement aus dem Weg geräumt werden können.

Hier geht zu den Workshops: www.heute-schon-gelesen.de

Zweimal werden wir noch wach, heißa, dann ist Vorlesetach!

„LesART e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen in ihrem Bestreben zu fördern, Bücher, Zeitungen und Zeitschriften zu lesen“ (§2, Abs. 2 der Vereinssatzung). Und wer Kinder und Jugendliche fürs Lesen begeistern will, fängt am besten schon früh an, ihnen vorzulesen.“ So steht es auf der Homepage von LesART www.heute-schon-gelesen.de  Seit rund 10 Jahren wird dieser Vorsatz durch eine  aktive Gruppe von 20 bis 30 Vorlesepaten, die in Kamp-Lintfort für LesART in Kindertageseinrichtungen, Schulen und Altenheimen vorlesen, realisiert.  Regelmäßig treffen sich die Vorlesepaten in der Stadtbücherei zum Erfahrungsaustausch und planen neue Aktionen.Doch einmal im Jahr genießen sie das Vorlesen selbst und lesen sich selbst vor. Zur Weihnachtsfeier am Mittwoch, 12.12.2012 sind alle, die gerne vorlesen, herzlich eingeladen, wie immer ab 19.30 Uhr.  Geplant ist  eine „Mitbring-Feier“. Bitte denke außer an Plätzchen, Punsch und  Kerzenschein  vor allem an die Weihnachtsgeschichte, die du am liebsten vorliest.  Aus allen diesen Geschichten wird dann ein kleines Geschichtenrätsel.  DSCI0032

Außerdem sucht LesART wieder lesebegeisterte Menschen, die in ihrer Freizeit Kindern vorlesen wollen. In zwei Kindergärten werden momentan Vorlesepaten gesucht. Wer Interesse hat, kommt am besten einfach am Mittwoch dazu. Im Januar und Februar veranstaltet LesART dann mit dem neuen evangelischen Forum des Kirchenkreis Moers zwei Schulungen für Vorlesepaten.