Juchuuuhh🎉 Mediathek & LesART werden zusammen 90! Das muss gefeiert werden 🥂 🥳 Wegen eines Jubiläumsempfangs bleiben Mediathek und Bistro 26 diesen Freitag ab 13 Uhr geschlossen (Außenrückgabe bleibt geöffnet). Am Samstag sind wir dann wieder zu den gewohnten Zeiten für euch da! Unser Jubiläumsprogramm sieht in diesem Jahr übrigens noch ein paar Highlights wie Lesungen mit Eva Almstädt und Lena Johannson vor. Weitere Infos und Vorverkauf folgen. Wir freuen uns drauf 😊

Disney-Kneipen-Quiz in der Mediathek

Rätselfreunde aufgepasst!

Nach dem Erfolg unseres Kneipenquiz „Harry Potter“, folgt dieses Jahr ein weiteres Quiz zum Thema „Disney“.

KNEIPENQUIZ DISNEY am 09.03.2022
Einlass 18:30 Uhr Beginn 19:00 Uhr <<

Nimmt mit einem Team von 2-8 Leuten teil und verbringt einen tollen rätselhaften Abend bei uns. Die Karten gibt es ab dem 15.02.2022 in der Mediathek, im Bistro26 oder in der Buchhandlung am Rathaus für 10€ inkl Snack/pro Person zu erwerben.

Die Veranstaltung finden unter den jeweils gültigen Auflagen der Coronaschutzverordnung statt.

Kaffee wie Buch über Stefan Zweig

Am Donnerstag findet bei uns wieder der Lesekreis „Kaffee wie Buch“ statt. Ab 15 Uhr kann sich in gemütlicher Runde und bei einem leckeren Kaffee aus dem @bistro26kant wieder über Autor*innen und ihre Werke ausgetauscht werden. Diese Woche geht es um Stefan Zweig! Die Veranstaltung findet unter 2G-Bedingungen statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! #mediathekkamplintfort #lesekreis #lebenundwerk #stefanzweig #lesartkamplintfort #bistro26kant #kaffee #kamplintfort

Heute ist Vorlesetag!

Mediathek und LesART haben 14 Vorleseangebote für 3. Klassen an vielen tollen Orten organisiert. Vielen Dank an alle engagierten Vorleser*innen!

Vorgelesen wird heute von:

  • Barbara Drese (stellv. Bürgermeisterin) ab 9:50 Uhr im Ratssaal
  • Lydia Kiriakidou (Leiterin Amt für Jugend, Schule und Sport) ab 10 Uhr auf dem Gelände des TUS Fichte
  • Dr. Peter Hahnen (Leiter Museum Kloster Kamp) ab 10 Uhr in der Schatzkammer des Museums
  • Prof. Dr. Torsten Niechoj (Hochschule Rhein-Waal) ab 10 Uhr in einem Hörsaal der Hochschule
  • Theodor Heming (Geschäftsführer der Stadtwärme) ab 10 Uhr in der Mediathek
  • Martin Wissen (stellv. Leiter des Privatkunden-Centers ) ab 10 Uhr in der Sparkassen-Hauptstelle
  • Veronika Hoffmann (Vorlesepatin von LesART e.V.) ab 10.45 Uhr im Ratssaal
  • Klaus Deuter (Fördergemeinschaft Bergmannstradition) ab 10 Uhr im Lehrstollen
  • Ulrich Hoppmann (Leiter der Polizeiwache) ab 10 Uhr in der Polzeiwache
  • Florian Blinne (Jugendwart der Feuerwache) ab 10 Uhr in der Feuerwache
  • Bernd Lefarth (Leiter Tiefbau- und Grünflächenamt) ab 10 Uhr auf dem Gelände des ASK
  • Jennifer Wachtendonk (Kulturbüro) ab 10 Uhr auf dem Zechenturm
  • Angela Murschall (Vorlesepatin der Mediathek) ab 10 Uhr im Tierpark Kalisto
  • Birgit Kames (Vorlesepatin der Mediathek) ab 10 Uhr im Panoramabad #mediathekkamplintfort #vorlesetag #vorlesetag2021 #vorlesenbildet #kamplintfort

Toller Büchertrödel bei traumhaftem Wetter!

Unser Büchertrödel heute war ein toller Erfolg bei traumhaftem Wetter☀️Danke an LeseART für alle helfenden Hände und natürlich auch an die Accoustic Lounge für die stimmungsvolle musikalische Begleitung 👏👏👏 Die gesammelten Einnahmen kommen wieder tollen Projekten der Leseförderung zugute. #mediathekkamplintfort #tagderbibliotheken #livemusik #büchertrödel #leseförderung #kamplintfort

LesART sucht engagiert neue Ehrenamtliche

Aktionsmeile 2021 „Gut versorgt-engagiert vor Ort“
Engagiert waren die Vorleserinnen von LesART Kamp-Lintfort e.V. heute dabei. Ein liebevoll dekoriertes Info-Zelt und jede Menge Vorlesezeit lockten viele Besucher. Hier liest Veronika Hoffmann mit dem Kamishibai eine Geschichte für Erwachsene vor. Die wollen wissen, wie das hölzerne Bilderbuchkino funktioniert. Wer mitmachen möchte, kommt am besten am 21.09., 18 Uhr zum Vorlesetreff in die Mediathek

LesART auf der Ehrenamtsbörse 2021

„Aufgelesen“ online bot gelungenen Abend!

LesART hatte wie so oft im Februar zum literarischen Salon geladen. Es wurde ein interessanter Dienstag-Abend. Zwar war der Salon diesmal das eigene Wohnzimmer, aber auch am Online-Format nahmen 36 Gäste teil, genauso viele, wie sonst, wenn wir uns im Bistro 26 der Mediathek Kamp-Lintfort getroffen haben. Das hat uns sehr gefreut. LesART hat von dem Abend ein Podcast erstellt, damit ihr auch nachträglich reinhören könnt. Entschuldigt die nicht immer gute Tonqualität. https://mediathek.heute-schon-gelesen.de/2021/01/24/lesarts-literarischer-salon-erstmals-online/

Gabi Gies von der NRZ war auch dabei und hat heute berichtet:

Tipps für gutes Lesefutter https://www.e-pages.dk/nrzmoers/703/article/1301628/11/12/render/?token=5f1c5c48ae4b4221886e990b3fe329b1&vl_platform=ios&vl_app_id=de.nrz.eReader&vl_app_version=6.1.2

Buchspenden für den Sommerleseclub gesucht


Die Mediathek Kamp-Lintfort wird auch in diesem Jahr den Sommerleseclub anbieten können. Dank der Unterstützung von Stadtwerken und LesART gibt es für die teilnehmenden Kinder wieder viele spannende Geschichten zu entdecken. Da in diesem Jahr jedoch mancher Urlaub ausfallen muss, rechnet die Mediathek mit besonders vielen Teilnehmern. Daher sind weitere Buchspenden für den Sommerleseclub gerne gesehen. Die Buchhandlung am Rathaus, Moerser Straße 239 in Kamp-Lintfort hat einige Titel zusammengestellt, die dort erworben und der Mediathek gespendet werden können. Anmeldestart für den Sommerleseclub wird der 22. Juni 2020 sein.

Gamescom 2016

Gamescom EingangVom 17. bis zum 21. August diesen Jahres war es wieder soweit: In Köln fand die gamescom statt! Das Hauptthema in diesem Jahr lautete „Heroes in New Dimensions“ und dementsprechend lag das Augenmerk vor allem auf Virtual Reality.

Die größten Aussteller in diesem Bereich waren hier unter anderem Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR. Dementsprechend groß waren auch natürlich die Wartezeiten um die neue Hardware auszuprobieren. Bis zu 6 Stunden musste man warten, um unter anderem PlayStation VR auszuprobieren. Man konnte sich auch online vorher anmelden, um die Wartezeiten ein wenig zu verkürzen; da mein Besuch allerdings relativ spontan war, hatte ich dazu nicht die Möglichkeit. Ausprobieren wollte ich die Virtual Reality Brillen natürlich auch und bin dann am Ende bei HTC Vive gelandet, wo man ca. 5 Minuten verschiedene Minispiele spielen konnte. Von „Hau den Lukas“ bis Bogenschießen war alles dabei und es hat auch eine Menge Spaß gemacht. Es sieht nur leicht bescheuert aus wenn man das Video sieht, wie man 5 Minuten lang einen nicht vorhandenen Bogen anspannt 🙂

gamescom-2Ein anderes großes Thema der Gamescom war dieses Jahr eSports, also elektronischer Sport. Auch wir haben ja in den Sommerferien im Holiday-Fun Programm einige Turniere angeboten. Das Thema war für uns also nicht ganz neu, aber vor allem hoch interessant, und wie man an der großen Nachfrage in den Ferien sehen konnte, auch sehr gefragt. Besonders gefallen hat mir hier der Titel „Dropzone“, ein 1 gegen 1 Real Time Strategie Spiel. Besonders nützlich war, dass man beim Abschließen einer Runde, die 15 Minuten dauert, einen Campingstuhl und einen Handventilator bekommen hat, was für weitere Anstehschlangen äußerst nützlich war. gamescom-3

Pokémon Go, was in letzter Zeit ein großes Thema auch im Bibliotheksbereich war und ist, war allerdings nicht so präsent wie man gedacht hatte. Natürlich war Nintendo auch auf der gamescom vertreten. Das Hauptaugenmerk hier wurde allerdings mehr auf Neuerscheinungen geleget, so dass es über Pokémon Go zunächst nichts neues von der Gamescom zu berichten gibt. Einen empfehlenswerten Blogbeitrag zum Thema gibt es hier: https://oebib.wordpress.com/2016/07/13/bibliotheken-und-pokemon-go/

Schlussendlich war das Ganze wie letztes Jahr auch eine sehr positive Erfahrung, und ich hoffe, dass ich nächstes Jahr auch dabei sein kann 🙂

Mehr Fotos zur Gamescom lassen sich hier finden: https://www.flickr.com/photos/gamescom/

Für Statistikinteressierte gibt es hier den Jahresbericht zur diesjährigen Gamescom: http://www.gamescom.de/Redaktionell/gamescom/downloads/pdf/Presse/Schlussbericht.pdf