Nachgekauft: TipToi- und Ting- Stifte

Tiptoi und Ting sind bei Kindern sehr beliebt. Bevor sich jedoch die Eltern zum Kauf eines Lesestiftes entscheiden, möchten viele erst einmal ausprobieren, wie das System funktioniert. Dazu gibt es seit einer großzügigen Spende der Stadtwerke im Jahr 2012  viele Bücher aus der Reihe in der Stadtbücherei. Auch die Stifte bieten wir zum Verleih. Leider ist hier der Verschleiß sehr groß. Immer wieder kommen Stifte zurück, die kaputt sind. „Ich war das nicht“ war viel zu oft die Antwort, wenn wir die entsprechenden Ausleiher  um Ersatz gebeten haben. Dabei werden die Stifte nach jeder Rückgabe kontrolliert und stehen bis zur nächsten Ausleihe verschlossen im Schrank.  Wer soll es also gewesen sein, wenn nicht der letzte Ausleiher?  Ärgerlich – doch wir wollen nicht die unschuldigen und ehrlichen Büchereikunden, die uns mitteilen, wenn etwas kaputt gegangen ist, schädigen. Also haben wir uns doch zum Kauf von vier neuen Stiften entschieden.

Ab sofort gibt es sie wieder zum Preis von 2 Euro für vier Wochen zur Ausleihe.

Tiptoi und Ting-Stifte ausleihen

Hurra – Geschenke zum neuen Jahr

Heute am ersten Arbeitstag im neuen Jahr gab es tatsächlich Neujahrsgeschenke:

1. Der Hausmeister der Hausverwaltung hat in den Tagen zwischen den Jahren die nasse Wand neu verputzt, tapeziert, gestrichen und die gesäuberten Regale wieder ran gerückt.  Wir müssen jetzt „nur“ noch alle Bücher in die Regale zurück sortieren und die Schilder anbringen. Neujahrsgeschenk2

2. Im Briefkasten lag mit den Zeitungen ein interaktives Bilderbuch der Reihe TipToi. Ist das nun ein Geschenk an die Stadtbücherei oder hat es jemand versehentlich abgegeben? Gebrauchen kann es die Jugendbücherei auf jeden Fall, denn TipToi und Ting sind sehr gefragt. Auch die Lesestifte sind ja jetzt wie die eBook-Reader ausleihbar. NeujahrsGeschenk1

Ach ja , damit ist die Verbindung zu Geschenk Nummer 3 geschaffen:

3. Vom Verein LesART Kamp-Lintfort wurden ein vierter eBook-Reader gestiftet, der dritte aus der Sony-Serie der nun bald wie die anderen  ausgeliehen werden kann.  Hier der Link dazu über den Katalog der Stadtbücherei: webopac.krzn.de

So lassen wir das neue Jahr gerne starten!

TipToi und Ting sind da!

[slideshow] Wer weiß noch nicht, was Tiptoi oder Ting bedeutet? Diese Bilderbücher sind etwas besonderes. Tippt man mit einem speziellen Stift auf die Seiten, ertönen entweder passende Geräusche oder es wird der Text zu den Bildern vorgelesen. Die Inhalte der Bücher haben meist eine Sachgeschichte zum Inhalt, deren Text sich leicht in Antworteinheiten zerlegen lässt, ganz so, wie das Kind seine Fragen stellt. Nun gibt es TipToi und Ting auch in der Kinderabteilung. Denn  LesART Kamp-Lintfort e.V. hat durch das Sponsoring der Stadtwerke Kamp-Lintfort eine Grundausstattung für die Kinderbuchabteilung der Stadtbücherei beschafft. Am Girlsday hat Lisa W. geholfen, die Werkbank, an der die Kinder mit den Büchern spielen können, zusammen zu bauen. Dabei hat sie gleich erfahren, wie viel technisches Geschick notwendig ist, um in der Stadtbücherei zu arbeiten.

Die Bilderbücher zu Tiptoi- und Ting können ab sofort aus der Stadtbücherei ausgeliehen und zu Hause mit dem eigenen Stift gelesen werden. Wer TipToi oder Ting noch nicht kennt, kann mit zwei Starter-Paketen in der Stadtbücherei diese tönenden Bücher ausprobieren. Die Stifte gibt es gegen Ausweisvorlage an der Info.