Bilderbögen für das Kamishibai zur Ausleihe

Seit einiger Zeit wird am 3. Freitag im Monat in der Kinderbücherei ein Bilderbuch mit dem Kamishibai vorgelesen. Die besonders in dieser Art des Vorlesens geschulten Vorlesepatinnen Christine, Sigrid und Birgit laden dazu drei- bis vierjährige Bilderbuchkinder ein. Für diese Vorführungen haben wir einen Satz Bilderbögen erworben, der auch allen anderen zur Verfügung steht, die mit dem beliebten Erzähltheater, wie das Kamishibai auch genannt wird, ein Buch vortragen möchten. Mittlerweile gibt es 18 Mappen zum Vortragen.

Die Liste aller Kamishibai erhaltet ihr, wenn ihr Im Online-Katalog den Suchbegriff: „Kamishibai“ eingebt. Hier ist der Link zum Katalog: https://webopac.krzn.de/WebOPAC/titelliste.html?homegkz=060

In der Mediathek stehen sie im Fach unter der E-Book-Vitrine an der Anmeldung. Auf dem Lesesofa dahinter könnt ihr die Bögen in Ruhe durchblättern, dann leiht ihr ganz normal am Ausleihautomaten aus, was euch gefällt. Nur die Rückgabe funktioniert nicht über den Automaten. Ihr müsste es an der Info zurückbuchen lassen. Das steht aber auch drauf. Viel Spaß beim Vorlesen und Zuhören.

Vorlesen und Basteln für Babys und Kinder ab 4 Jahren

Die Mediathek Kamp-Lintfort ist besonders auf junge Familien eingestellt. Es gibt neben vielen Bilderbüchern auch Kindermusik und Spiele für Kinder unter drei Jahren. Wickelplatz und Kinderhochstuhl sorgen dafür, dass es den Kleinsten gut geht. Auch die Reihe „Bücherbabys – Lesespaß von Anfang an“ mit Marion Saul, die als Krabbelgruppenleiterin viel Erfahrung mit kleinen Kindern hat, wird weitergeführt. Am nächsten Montag, 09. April, um 15 Uhr sind Babys ab 6 bis 18 Monaten wieder eingeladen. Es wird gespielt, gesungen und an einigen Bilderbüchern gezeigt, wie Buch und Sprache zu einander finden. Für dieses Alter geeignete Geschichten finden sich in guten Bilderbüchern. Welche das sind, das zeigt Marion Saul jungen Eltern.

Am 13. April um 16 Uhr, danach im 14-tägigen Rhythmus, laden Birgit Kames und Ulla Kosters Vorschulkinder zum Vorlesen ein. Außerdem heißt es am 27. April um 15 Uhr wieder einmal „Basteln? Ja, bitte!“. Hier werden mit einfachen Materialien tolle kleine Kunstwerke entstehen. Zudem gibt es für Kinder ab drei Jahren jeden dritten Freitag im Monat ein Bilderbuchtheater im „Arbeitszimmer“ neben der Kinderbücherei. Los geht es am 20. April um 16 Uhr. Dann liest Christine van Straelen Geschichten mit dem Kamishibai vor, eine kleine Bühne für Bilder aus den Bilderbüchern, die die Kinder die Geschichten wie in einem Theater erleben lässt.

Für alle Kinderveranstaltungen ist eine Anmeldung bis zum Vorabend, 18 Uhr, dringend erforderlich. Anmeldung können persönlich an die Mediathek Kamp-Lintfort, Freiherr-vom-Stein-Str.26, oder per Telefon 02842/92795-0 oder E-Mail info@heute-schon-gelesen.de gerichtet werden.

Rund um das Kamishibai

Die gute Fee war  da: Diesmal wurde sie vom neuen evangelischen Forum und von Lesart eingeladen. Sie hat sie den Vorleserinnen zwei Spezialistinnen in Sachen Leseförderung ins Haus gebracht: Andrea Kutzner-Behr und Birgit Hass sind Literaturpädagoginnen und bieten heute einen Workshop „Rund um das Kamishibai“ an. Mit 18 Teilnehmern war er ruckzuck ausgebucht. Denn mit dem Kamishibai kann man tolle Lese- und Erzählaktionen machen, in Kindergarten, Schule und natürlich auch als Vorlesepatin.

Was ein Kamishibai ist, erklärt am besten dieser Artikel des Don-Bosco-Verlag:  www.donbosco-medien.de/content-255-255/mein_kamishibai/

 

Wer mehr über die beiden wissen will. Hier sind ihre Angebote:
Andrea Kutzner-Behr: http://lesen-ohne-grenzen.de/content/index_ger.html
Birgit Hass: http://www.biggis-bunte-woerterwelt.de/angebote/