Lesung von Horst Eckert und Lesekreise im Herbst in der Mediathek

Im Herbst gibt es wieder Gelegenheit in angenehmer Runde über Bücher und Autoren zu sprechen.

Los geht es am 08. Oktober mit dem Lesekreis „Kaffee wie Buch“. Ab 15 Uhr geht es um Leben und Werk von Hans-Christian Andersen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Termin der beliebten Reihe finden am 19. November und 21. Januar zum Thema Mark Twain und Christian Morgenstern statt. Hier ein Rückblick auf die letzte „Kaffee-wie-Buch“-Runde der Hauptakteure, die online zum Tag des Buches stattfand:

https://mediathekkamplintfort.wordpress.com/2020/04/23/kaffee-wie-buch-online/

Ab 01. Oktober startet auch der Vorverkauf für die im März ausgefallene „Feierabend-Lesung“ mit Horst Eckert. Neuer Termin ist der 18. November ab 18.30 Uhr. Der Autor wird aus seinem aktuellen Thriller „Im Namen der Lüge“ lesen. Das Bistro 26 wird wie gewohnt einen kleinen Imbiss reichen. Die Eintrittskarten kosten 8 Euro. Aufgrund der aktuellen Hygieneauflagen gibt es Karten für diese Veranstaltung nur im Vorverkauf in der Mediathek, im Bistro 26 und in der Buchhandlung am Rathaus.

Thomas Mann bei „Kaffee wie Buch“

Der Leseclub für Erwachsene trifft sich wieder:

Mediathek und LesART Kamp-Lintfort e.V. laden am Donnerstag, 26. April, um 15 Uhr zum zweiten Mal zum Leseclub „Kaffee wie Buch“ ein. In der Leselounge an der Terrasse geht es diesmal um Thomas Mann, den Erzähler. Die Lesegruppe wird durch eine gute Thomas-Mann-Kennerin fachlich begleitet. Schwerpunkte werden die Sprache und auch die gesellschaftliche Darstellung der Frau im 19. Jahrhundert sein.

Werke von Thomas Mann und sehr viel Literatur über sein Werk können von den Teilnehmern zur Vorbereitung in der Mediathek entliehen werden.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Kostenbeitrag für Kaffee beträgt zwei Euro.