Medienbildung mit Live-Hörspiel, Aktionstagen im Zockerzimmer und Kreativwerkstatt

Sehr viele Kinder verbringen ihre freie Zeit in der Mediathek. Nicht immer geht es dabei ruhig und konzentriert zu, denn nicht alle wollen in Ruhe ein Buch aussuchen oder Lesen. Um den Jugendlichen einen Mehrwert beim Besuch in Form von Medienerfahrung zu verschaffen, erweiterten Ehrenamtliche von LesART und Mitarbeitende aus dem Team der Mediathek das Angebot.

Zu Kreativ-Workshops für Vor- und Grundschulkinder laden Ulla Kosters und Birgit Kames ab Freitag, 14. Februar ein. Dann findet eine Schutzengelwerkstatt statt. Am 28. Februar bieten sie zum Kinderbuchklassiker „Das Sams“ ein Live-Hörspiel. Diese Art des Vorlesens ist bei den Kindern besonders beliebt. Im 14tägigen Rhythmus geht es weiter.

Auch für die Gamer unter den Besuchern gibt es mehr als Daddeln. Neben den zweimal in der Woche stattfindenden Spielnachmittagen wird einmal im Monat ein besonderes Programm wie Mädchen-Spieltage, Mario-Tage und 12er-Gruppe stattfinden.

Zukünftig soll es auch einen Tag geben, an dem die neuen Gesellschaftsspiele ausprobiert werden können. Dafür sucht die Mediathek zusammen mit KaLi-Aktiv noch jugendliche Helfer.

Die Angebote finden statt, wenn sich mindestens 3 Teilnehmer angemeldet haben. Anmeldungen sind bis zum Vorabend 18 Uhr möglich.

Abschlussparty XXL

Screenshot_2019-08-16-07-43-52Das aus einer Bastelaktion entstandene „Mensch-Ärger-Dich-Nicht XL“ ist seitdem immer in Betrieb. Toll!

Wer mehr solcher XL Spiele spielen möchte, sollte sich schon auf die SommerLeseClub Abschlussparty freuen. 😉

Für Nicht-Teilnehmer des SLC: einige Spiele wird es danach auch für alle geben.