Tanz, Film, Foto im 3. Kulturrucksack

Der Kulturrucksack macht weiter: Am 29. und 30. Oktober könnt ihr mitmachen, wenn ihr zwischen 10 und 14 Jahren seid und euch für’s Tanzen oder für Film und Foto interessiert. Beide Kunstrichtungen sind gefragt. Tänzerisch erkundet ihr Bühne und Aula der Niederrheinschule, die mit ihrem Parkettboden geradezu ideal für’s Tanzen ist. Doch wie können Bewegung im Dunkeln sichtbar gemacht und wozu inspiriert das Kunstpaket aus Neukirchen-Vluyn? Wir sind gespannt, was diesmal entsteht! Am Ende vielleicht ein experimenteller Tanz-Videoclip?
Den Workshop leitet Rosa Jesser. Sie ist Tänzerin und Choreografin. Der Medienkünstler und Leiter der Jungen Filmwerkstatt Düsseldorf, Nils Kemmerling, wirkt ebenfalls beim Workshop mit, wenn es um Film und Fotokunst geht.
Anmelden könnt ihr Euch wieder hier in der Stadtbücherei. Der Workshop ist kostenlos, ein Mittagsimbiss ist wieder garantiert.
Der Kulturrucksack NRW wird in Kamp-Lintfort in Kooperation von Kulturbüro, Amt für Schule, Jugend und Sport und Stadtbücherei Kamp-Lintfort durchgeführt.
Telefon: Stadtbücherei 02842/912-385
E-Mail: stadtbuecherei@kamp-lintfort.de                           kulturrucksack_logo_72dpi_0

24-Stunden-Video-Wettbewerb

24stundenworkshopDie Filmwerkstatt Düsseldorf, in Kooperation mit AKKI e.V. und der Filmclub der Jungen Filmwerkstatt laden junge Kreative ab 16 Jahren zu einem 24-Stunden-Videowettbewerb ein, stellen ihre Technikpools zur Verfügung und bieten Teilnehmern mit und ohne Vorkenntnisse einen kostenlosen Workshop zur Vermittlung von Grundkenntnissen über Equipment, Schnitt und Konzeption. Diese Einladung kam von Nils Kemmerling, der auch den letzten Workshop im „Kulturrucksack“ hier in Kamp-Lintfort geleitet hat.
Sa. 11.06. bis So. 12.06. Wettbewerb und Workshop | 24 Stunden für euren Film
Fr. 17.06. | 19:00 Premiere: Vorführung  aller Filme!, Preisverleihung, Grillen, Live-Band und Party

Am Anfang stehen nur das Titelthema und genau 24 Stunden Zeit.
24 Stunden für Idee, Dreh und Schnitt. 24 Stunden vom ersten Treffen bis zur Abgabe. 24 Stunden Zeit für einen Kurzfilm. Das Genre ist frei wählbar.
Auf die jungen Filmemacher warten das Erlernen neuer Kompetenzen und Ausdrucksmöglichkeiten, eine Premierenfeier mit Vorführung aller Filme, Preisverleihung und eine Aftershow-Party mit Live-Band. Die Anmeldung als Team oder Einzelperson ist denkbar einfach und erfolgt, genauso wie die Reservierung von Equipment und die Teilnahme am Workshop, über die Internetseite http://www.24h-to-take.de.

Mehr über Nils Kemmerling erfahrt ihr hier: www.nilskemmerling.de

Filmvorführung „Lieblingsorte und Angsträume in Kamp-Lintfort“

Es ist soweit! Ihr könnt Euch das Ergebnis des Kulturrucksack-Workshops mit dem Künstler und der Künstlerin aus Düsseldorf ansehen. Am Freitag, 20. Mai 2016 um 18:00 Uhr kommen Nils Kemmerling und Anne Schülke nach Kamp-Lintfort, um sich mit den Machern, das waren neun Jugendliche aus Kamp-Lintfort, den Film anzusehen, den sie aus deren Spurensuchen zusammen geschnitten haben. Wir treffen uns wieder im Teencafe´ im Alten Rathaus, wo auch der Workshop stattgefunden hat.

Alle, die an den beiden weiteren Workshops interessiert sind, sind herzlich eingeladen, sich ebenfalls das Ergebnis des ersten Workshops anzusehen. Bitte weitersagen.

Kamp-Lintfort.des Foto.