Magie der farbigen Abstraktion

Das ist der Titel der neuen Ausstellung. Nicole Poelman-Heinhold stellt ihre großformatigen Bilder aus. Die Rheinberger Künstlerin hat vor 3 Jahren die Acrylmalerei für sich entdeckt. Ohne Scheu vor großen Formaten, ohne Vorlagen – aber mit vielen Ideen und Themen im Kopf, die sie ausdrücken möchte, stellt sie sich immer wieder vor eine leere Leinwand und projiziert darauf mit Pinsel, Kelle, Spachtel und viel Farbe, was sich in ihrem Inneren bewegt. Das bildhafte Ergebnis kann mal etwas Gegenständliches sein, aber oft sind es farbige Abstraktionen. Die Bilder sind beeindruckend. Wir freuen uns, sie im September in unseren Räumen zu zeigen.

 

Katharinas Bilderwelt

Während gerade die Ausstellung „Lassma Kloster Kamp gehen“ für viel Wirbel sorgt mit ihren lustigen Beschreibungen von Kamp-Lintforter Sehenswürdigkeiten in kiezdeutsch,  haben wir hinten still und leise schon die nächste schöne Ausstellung für euch vorbereitet. Katharina Behrbohm wird aus ihrer Malwerkstatt  zum ersten Mal  ihre Acrylmalerei in der Öffentlichkeit zeigen. Die Autodidaktin aus Kamp-Lintfort malt seit etwa 10 Jahren. Als sie in den arbeitsfreien Lebensabschnitt Rente eintrat, erinnerte sie sich, dass sie als Jugendliche immer gern Gesichter gemalt hatte. So setzte sie sich vor die Leinwand und probierte es einfach aus. Und nicht nur das. Ihre Bilderwelt ist so facettenreich wie das Leben. Sie malt Gartenvögel, Gesichter, Stilleben und Fantasiemuster genauso intensiv wie ein Landschaftsbild mit viel Weite bei einem windigen Tag am Meer. Es macht gute Laune, durch ihre Bildergalerie zu schlendern. Wer ein Stück Leichtigkeit mit nach Hause nehmen möchte, der kann dies tun. Denn Katharina Behrbohm bietet viele der Bilder auch zum Verkauf.

Die Ausstellung ist vom 01.04.2019 bis 25.04. in der Mediathek zu sehen.

Bunte Bilderwelt von Katharina Behrbohm

Filz und Farbe

Marschner1

Diese große rote Mohnblüte fängt den Blick der Besucher ein. Sie ist aus Filz und gehört zur neuen Ausstellung im Infotreff. Deborah Marschner stellt hier im Juni aus. Die Künstlerin ist vielen Kamp-Lintfoern als Kursleiterin in Kreativangeboten vom Haus der Familie bekannt. Dort lehrt sie Acrylmalerei und Filzen. Hier in der Stadtbücherei stellt sie nun eigene Werke aus. Die Kombination der Materialien ist sicher einmalig. Die Bilder leuchten und beleben den Raum. Ein herzliches Danke-Schön an die Künstlerin für diese schöne Ausstellung.

Sommerblüten im InfoTreff

Roter Mohn auf roter Wand über Brockhaus und Britannica – sieht sehr schön aus. Auch die Seerosen im Stil von Monet, die den Besucher nun gleich am Eingang der Stadtbücherei begrüßen, gefallen und bringen Sommer in die Stadtbücherei. Seit gestern stellt Monika Kowolik  im InfoTreff Acryl- und Pastellbilder aus.  Unter dem Titel „Blütenträume“ hat sie ihre schönsten Blumenbilder ausgewählt und bereichert nun die Stadtbücherei bis 30.06.2012  mit dieser Ausstellung, die während der Öffnungszeiten zu sehen ist.  Wenn die Leichtigkeit der Sommerblüten besonders gefallen, dann verkauft Monika Kowolik auch ein  Bild.