Schüler treffen Autoren in der Mediathek

Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis ermöglicht vom Land geförderte Autorenbegegnungen

Auch in diesem Herbst geht es für Schüler in der Mediathek wieder literarisch zu. Die Begegnung und der Austausch mit Autoren wirkt sich sehr lesefördernd aus und ist ein prägendes Erlebnis während der Schulzeit. In diesem Jahr kommen vier Autoren nach Kamp-Lintfort. Los geht es am 01. Oktober mit Tilman Röhrig. Der bekannte Autor schreibt spannende und gut recherchierte historische Romane. Für 8.-Klässler wird er aus seinem Werk „Thomas Bericht“ lesen. Weiter geht es für 6.-Klässler am 02. November mit Andrea Rings. Am 16. November kommt Daniel Bleckmann und am 30. November wird Manfred Theisen zu Gast sein.

Daniel Bleckmann kkommt am 16.11.2020 und liest für Schüler der UNESCO-Ges
Manfred Theisen liest für die Schüler der Europaschule am 30.11.2020

Alle Lesungen finden in Kooperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis NRW e.V. statt. In der Autorendatenbank auf der Homepae dort finden sich auch weitere Informationen zu den Schriftstellern, die nach Kamp-Lintfort kommen.
Link Autorendatenbank: http://www.boedecker-kreis-nrw.de/autorendatenbank

Die Lesungen werden vom Ministerium für Kultur und Wissenschaften NRW gefördert. Bedingt durch die Auflagen zum Schutz gegen die Corona-Pandemie sind in diesem Jahr alle Autorenbegegnungen geschlossene Veranstaltungen.

(Presseinformation der Stadt Kamp-Lintfort vom 28.09.2020, www.kamp-lintfort.de)

Andrea Rings kommt am 02.11.2020 in die Mediathek
Tilman Röhrig liest für Schüler am 01.10.2020 in der Mediathek und kommt zur Abendlesung am 21.01.2021 in das Diesterwegforum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.