Innogy stellt auf die LaGa 2020 einen Bücherschrank

Für die Besucher der LaGa Kamp-Lintfort 2020 gibt es jetzt einen Bücherschrank auf der Lesewiese der NRZ. Die Idee dazu hatten LesART-Mitglieder ganz am Anfang einmal vor vielen Jahren auf eine der Ideenwände zur Landesgartenschau gepinnt und dann eigentlich fast vergessen – bis zu dem Tag im Mai 2020, als im Büro von Katharina Gebauer in der Mediathek sich eine freundliche Dame des Energie-Lieferanten Innogy meldete. Der Bücherschrank würde in den nächsten Tagen in Kamp-Lintfort auf der Lesewiese der NRZ aufgestellt werden. Blitzschnell fanden sich die ersten freiwilligen Helfer, die den Bücherschrank pflegen und bestücken wollen.

Was ein öffentlicher Bücherschrank ist, wisst ihr vielleicht, denn LesART pflegt den in der Eingangshalle des St-Bernhard-Hospitals.  Auf der Homepage des Energie-Konzerns steht, was das Besondere an den Bücherschränken von Innogy ist: https://iam.innogy.com/ueber-innogy/regionales-engagement/kultur-und-soziales/buecherschraenke

Und jetzt haben wir gerade erfahren, dass er schon seit einer Woche steht. Wer noch mitmachen möchte um  gelegentlich aufzuräumen, ist herzlich willkommen. Hier die Bilder von der LaGa 2020.

Ein Gedanke zu „Innogy stellt auf die LaGa 2020 einen Bücherschrank“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.