Henrike Scriverius kommt zum literarischen Menü von LesART

Seid Ihr auf der Suche nach einem Wir-machen-mal-wieder-was-zusammen-Geschenk? Da hätten wir was: LesART, unser Leseförderverein, hat Henrike Scriverius zur Lesung beim literarischen Menü in’s

Restaurant Villa Vigna eingeladen. Zu Speise und Trank liest die Kamp-Lintforter Landschaftsarchitektin aus ihrem erfolgreichen Debüt-Roman „Die Gärten von Monte Spina“. Dazu zeigt sie Bilder aus besonderen Gärten der Welt. Im August 2019 fand diese Lesung mit über 100 Besuchern in der Mediathek statt. Das Publikum war begeistert und hat seine Begeisterung über die Grenzen von Kamp-Lintfort verbreitet. Immer wieder wurden wir in der Mediathek gefragt, ob sie nicht noch einmal eingeladen werden könnte. Nun hat LesART diesem Wunsch Rechnung getragen und als das jährliche literarische Menü realisiert.

Alle Einnahmen nach Deckung der Kosten kommen wieder der Leseförderung zu Gute.

Und lasst euch beim Kartenkauf nicht vom Angebot eines 3.-Gänge-Menü mit angeblich „neuem“ Krimi am gleichen Ort verunsichern. Es kommt zwar daher, als sei es das gut bekannte Charity-Menü von LesART. Doch das Original findet am 31.01.2020 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.