Onleihe-App: Neue Version startet mit neuem DRM

Für die Onleihe-Niederrhein gibt es ab 26.03.2019 eine neue App für iOS und Android.

Wir fragten die Firma Divibib, die für unsere Onleihe die Software anbietet und auch den Medienshop betreibt:  „Was ist neu in der Onleihe-App?“  „Das neue DRM vereinfacht die Nutzung von eBooks, eMagazines und ePapers, denn

Beispiel aus dem eAudio-Angebot der Onleihe-Niederrhein

  1. Eine Adobe-ID ist nur noch in Ausnahmefällen* notwendig.
  2. Die verbesserte Zoomfunktion macht Lesen von ePapers auf Mobilgeräten komfortabler.
  3. Sie finden Sie eLearning nun auch in der App: Entleihen Sie einen Kurs und starten Sie gleich mobil mit dem Lernen. Sie können die Kurse direkt auf dem Webportal der entsprechenden eLearning-Anbieter nutzen, nicht jedoch in deren Apps
  4. Das Audio-Streaming und die Wiedergabe von eAudio-Titeln mit vielen Einzeltracks sind nun verbessert.
  5. Die Optimierungen der Downloadfunktion unter iOS folgen im nächsten Update.
  6. Die App ermöglicht komfortables Stöbern direkt in einer bestimmten Medienart oder im Gesamtbestand.
  7. ePaper werden nicht mehr unter der Galerie „Sachmedien & Ratgeber“ angezeigt .
  8. Die Darstellung für Android 9 ist optimiert Unter Android kann die App vollständig auf eine SD-Karte verschoben werden
  9. Weitere kleine Anpassungen im Hintergrund sorgen für ein insgesamt besseres Nutzungserlebnis.
  10. Für den internen Reader finden Sie hier eine Kurzanleitung. *
  11. Ihre Fragen rund um Neuerungen und Ausnahmefälle beantworten wir im FAQ. Anleitung und FAQ finden Sie auch im :userforum und in der Onleihe-Hilfe.

Onleihe-App: Neue Version startet mit neuem DRM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.