Vorlesetag mit vielen bekannten Akteuren zum 15. Mal in Kamp-Lintfort

Auch beim 15. Vorlesetag am 16. November 2018 lesen in Kamp-Lintfort zahlreiche Bücherfreunde und Prominente aus ihren Lieblingsbüchern vor. Der Vorlesetag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden in diesem Jahr wieder zum Bundesweiten Vorlesetag ein. Aktionen finden in Kamp-Lintfort in den Grundschulen, in der Europaschule und im Georg-Forster-Gymnasium so wie in vielen Kindertageseinrichtungen statt. Natürlich ist auch die Mediathek an dem Tag Vorleseort. Dort werden Bürgermeister Prof. Christoph Landscheidt und Kultur- und Bildungsdezernent Dr. Christoph Müllmann je einem dritten Schuljahr vorlesen.
Dies sind nur zwei von 17 Aktionen. Alle Vorleseaktionen mit Kamp-Lintforter Prominenten sind auch auf der Homepage der Stiftung lesen aufgeführt: https://www.vorlesetag.de/presse/?seite=3#liste

Mit dabei sind in diesem Jahr für die 3. Klassen:

  • Dr. Christoph Müllmann, Kulturdezernent, liest in der Leselounge der Mediathek vor

  • Petra Niemöller, Leiterin des Kulturbüros, liest in der Galerie Schürmann vor.

  • Michael Rademacher, Feuerwehrhauptwachtmeister, liest in der Feuerwache vor.

  • Gerhard Tersteegen, Polizeihauptkommissar, liest in der Polizeistation vor.

  • Dr. Peter Hahnen, Museumsleiter, liest im Museum Kloster Kamp vor.

  • Theodor Hemig, Geschäftsführer der Stadtwärme Kamp-Lintfort, liest im Kundenbüro der Stadtwerke vor.

  • Josef Lübbers, Geschäftsführer St.-Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort, liest im Krankenhaus vor.

  • Professor Dr. Frank Zimmer und Lehrbeauftragte Andrea da Silva, lesen in der Hochschule Rhein-Waal vor.

  • Klaus Deuter und Mitglieder der Fördergemeinschaft für Bergmannstradition lesen im Lehrstollen der ehemaligen Zeche Friedrich-Heinrich vor.

  • Bernhard Lefarth, Leiter der ASK, liest im Betriebshof der Stadt Kamp-Lintfort vor.

  • Rainer Ullrich, Leiter der Filiale Kamp-Lintfort, liest im Schließfachraum der Sparkasse vor.

  • Rene Schneider, Landtagsabgeordneter, liest im Ratssaal vor.

  • Rainer Brandt, Geschäftsführer der LINEG, liest im Verwaltungsgebäude der LINEG vor.

  • Kristin Huth, Geschäftsstellenleiterin der Volksbank Kamp-Lintfort, liest in der Geschäftsstelle der Volksbank , Moerser Straße, vor.

Im Anschluss an die Vorlesung können die Kinder den besonderen Vorleseort unter Anleitung des Vorlesers erkunden.
Außerdem findet am Nachmittag um 16 Uhr eine offene Vorlesestunde für Kinder von drei und vier Jahren in der Mediathek statt. Christine van Straelen liest eine Bilderbuchgeschichte am Erzähltheater.

Hier Eindrücke vom Vorlesetag 2017:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.