Lesen ist wie fliegen

„Montag, 12. Juni,  kommt die Firma… und baut das Lesenetz auf.“ schrieb die Architektin. Wir freuten uns sehr. Es hat dann noch drei Tage gedauert, bis es montiert war, aber jetzt endlich ist die neue Attraktion der Kinderbücherei fertig, jetzt folgte das „i-Tüpfelchen“ der Inneneinrichtung: Das Lesenetz!

Schon bei der Ideensammlung 2015 waren sich alle einig, es soll „eine Bewegungsmöglichkeit für Kinder, wie bisher die Leselok, aber mal was neues“ geben. Auch die Fokusgruppen, die zur Einrichtung befragt wurden, lobten einstimmig die alte Leselok, die Rückzug und Klettermöglichkeit in einem bot.

Nun ist rechtzeitig vor den Sommerferien etwas Neues da, was noch viel mehr bietet. Ein Lesenetz lädt Kinder zum Klettern und zum Schmökern über den Regalen in luftiger Höhe ein. Auf Augenhöhe mit vielen beliebten Kinderbuchtiteln und den Illustrationen zum Verlust einiger Buchstaben wird das Lesen schon durch die Platzwahl zum Abenteuer. Eine Vorlesepatin spendete schon das passende Affen-Maskottchen, das in einem noch anstehenden Mal- und Geschichtenwettbewerb seinen Namen finden soll.

Das Lesenetz kann während der Öffnungszeiten der Mediathek von den jüngeren Besuchern genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.