Per Liegerad durch die Türkei: 1.500 Kilometer, 100 Vokabeln und über 50 Einladungen zum Tee

Toomas Bauer auf seinem Liegerad

Der Autor, Journalist und Liegerad-Fahrer Thomas Bauer berichtet am 11. März 2016 ab 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Kamp-Lintfort von einem ganz besonderen Abenteuer auf drei Rädern: „Möge Allah dir Flügel verleihen – Per Liegerad durch die Türkei“, heißt das Buch des sympathischen 39-Jährigen, das er auf Einladung des Vereins LesART und des ADFC in Kamp-Lintfort vorstellt.

Sonne tanken in Antalya, Einkaufen in Istanbul – das machen viele. Reisebuchautor Thomas Bauer hat die Türkei ganz anders kennengelernt. Auf einem Liegerad folgt er der Mittelmeerküste von Izmir bis zur syrischen Grenze. In Lykien flirtet er mit der »Königin von Kaş« und verbrennt sich beinahe am Flammenfeld von Çirali. Im Häusermeer von Antalya verirrt er sich hoffnungslos und verschläft kurz darauf das islamische Opferfest. Im Hatzi schließlich versucht man ihn für die kurdische Rebellion zu gewinnen. Gemeinsam mit Liegerad »Garfield« entdeckt der Autor ein Land voller Geheimnisse und Lebenskunst, mit dem Deutschland seit dem Wirtschaftswunder so eng verbunden ist wie mit kaum einem anderen.

Eintrittskarten für diesen ganz besonderen Reisebericht gibt es ab sofort in der Stadtbücherei Kamp-Lintfort zum Preis von vier Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.