Seminar für Eltern und Erzieher: Wie man regelmäßig spannend vorliest

Die Bedeutung des Vorlesens auf die kindliche Entwicklung ist Eltern oft nicht klar. Dabei beflügelt Vorlesen die kindliche Fantasie. Regelmäßiges Vorlesen macht die Familie stark, wie jüngste Studien zeigen. Auch in Kindergarten und Schule bedeutet Vorlesen eine besondere Form von Zuwendung und Förderung für die Kinder.

Daher bietet LesART Kamp-Lintfort zusammen mit dem „Neuen Evangelischen Forum Moers“ am Samstag, dem 27. Februar 2016 von 13.30 bis 17.30 Uhr in der Stadtbücherei Kamp-Lintfort einen Einsteiger-Workshop an. Unter dem Titel: „Geschichtenzeit für Kinder“ wird erprobt, wie es gelingt, mit Kindern in die Bücherwelt abzutauchen. Dabei werden unter anderem folgende Fragen geklärt: Wie schafft man eine schöne Vorleseatmosphäre, um Kinder auf das Buch einzustimmen? Was tun, wenn die Aufmerksamkeit nicht (mehr) da ist? Es werden Bilderbücher und Methoden vorgestellt, wie man die Geschichten unterhaltsam vermitteln kann.

Referentin Angie Brauers ist Märchen- und Geschichtenerzählerin, Literaturpädagogin, Mitglied im Bundesverband Leseförderung e.V. und seit 2004 in der Literaturvermittlung und Sprachförderung bei Kindern tätig. Der Workshop kostet 35 Euro. Für aktive Vorlesepaten von LesART ist er kostenlos. Anmeldungen an: Neues Evangelisches Forum Kirchenkreis Moers, Seminarstraße 8 47441 Moers, Telefon: 0 28 41 / 10 01 35

Alle, die neugierig sind und Lust haben, Kindern vorzulesen, sind darüber hinaus herzlich zum nächsten Treffen der Vorlesegruppe von LesART am 9. Februar 2016, ab 19.30 Uhr in die Stadtbücherei eingeladen. Anfragen bitte per E-Mail an info@heute-schon-gelesen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.