Ziegelbrand

Ziegelsteine – ein von Menschenhand geschaffener Baustoff!

Doch was steckt dahinter? Sind Ziegelsteine nicht alle gleich? Wie sehen die Unterschiede aus? Wie haben die Menschen, die die Ziegel hergestellt haben – die Ziegler – gelebt? Und was hat die Zeche Friedrich-Heinrich damit zu tun? Welche Verbindung gibt es zur Christuskirche?

Ausgangspunkt dieser nicht alltäglichen Lesung ist das Sachbuch „Von der Ziegelhütte zur Ringofenziegelei“ von Bernhard Niemöller. Dort wird die Geschichte des Ziegelbrandes in Kamp-Lintfort geschildert. Wer aber an dem Abend trockene Vorträge und Literaturzitate erwartet, wird eines besseren belehrt werden.

Der Roman „Simon, der Ziegler“ von Elke Loewe, Willi Fährmanns „Der Mann im Feuer“, sowie der Krimi „Ziegelbrand“ von Wilfried Eggers zeigen das arbeitsintensive und entbehrungsreiche Leben der Ziegler. Das abwechslungsreiche Programm wird durch einen kleinen Film abgerundet.

Lassen Sie sich von Angie Brauers, Renate Kloesgen, Helga Krauskopf, Birgit Kames und Rainer Felske zu einer spannenden Zeitreise in die unbekannte Welt der Ziegelsteinherstellung und der Menschen einladen.

Die erfolgreiche Lesung, die nun schon zum dritten Mal in Kamp-Lintfort gehalten wird, findet am Samstag, den 29.08.2015 um 17.00 Uhr in der evangelischen Christuskirche Kamp-Lintfort, Friedrich-Heinrich-Allee statt. Der Eintritt ist frei, am Ende der Veranstaltung wird um eine Spende zur Erhaltung der Kirche gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.