oba – openbare bibliotheek amsterdam

Amsterdam ist immer eine Reise wert. Bei meinem letzten Besuch durch die engen und lebhaften Straßen entlang der Grachten und alten Herrenhäuser  hatte ich endlich auch etwas Zeit  die „neue“  Bibliothek Amsterdams,  die oba zu besuchen. Wie wohl es tat, in die klar strukturierten Räume, die Ruhe und Weite, die sie insgesamt ausstrahlt, zu kommen.  „Mit rund 4 Millionen Besuchern ist die Öffentliche Bibliothek Amsterdam  die meist besuchte Kultureinrichtung der Niederlande. „*  Dieser Rekord ist sicher sowohl ihrer Einrichtung als auch ihrem bunten Medienangebot – allein die „Tonnenregale“ mit Spielfilmen , die das Foto unten zeigt,  enthalten unglaublich viele DVDs, – und ihrem Konzept zu verdanken. Wenn ihr das nächste Mal in Amsterdam seit, dann geht unbedingt hin. Oben unter dem Dach gibt es auch ein gutes und preiswertes Restaurant, von dessen Fenstern aus man einen herrlichen Rundblick auf die Stadt hat.

 

 

 

* Zitiert nach:  www.oba.nl  :   over de oba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.