Stimme von Fuß bis Kopf

Zum nächsten Vorlesetreff am 14. Oktober hat LesART  einen kleinen Workshop vorbereitet. Die Atemtherapeutin Astrid Klancisar bietet an, von 19:45 bis 21:15 Uhr  „seinen Körper als Resonanzraum und Basis stimmlicher und persönlicher Entwicklung“ zu erfahren.

Wenn Sie viel und laut sprechen müssen und dies zunehmend anstrengend wird, dann ist es Zeit, die strapazierte Kehle zu entlasten. Selbst wenn die Stimmorgane überfordert sind, ist vielleicht Ihr körperliches Potential für die Stimme längst nicht genutzt.

Atem-Tonus-Ton ist ein ganzheitlicher Weg, die Stimme zu entfalten. Die Orientierung basiert auf Empfinden und Spüren der innerlich ablaufenden Bewegungen. Der Entdeckung der eigenen Kräfte, Körperräume, klanglichen Färbungen und inneren Regungen widmen wir im Workshop unsere Aufmerksamkeit.

Finden Sie heraus, wie Sie der eigenen Wertschätzung, getragen von Körper und Seele, eine unverkennbare Stimme geben. Ihre Stimme.“

Inhalte

  • Wie nehme ich meine Stimme wahr, die Stimmung des Inneren
  • Was ist Tonus
  • Den Körper als Klangraum erfahren
  • Die Atembewegung spüren und als wichtige Kraft erkennen
  • Die Widerstandskraft als Unterstützung für die Stimme entdecken und verstehen
  • Freude am Selbstausdruck gewinnen

Tragen Sie bitte bequeme Kleidung (keine Jeans)

Gäste sind herzlich willkommen, sollten sich aber vorher telefonisch in der Stadtbücherei anmelden: 02842/912385

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.