Besuch in drei niederländischen Bibliotheken

112Almere09.07.2014Die Stadtbücherei Kamp-Lintfort soll bekanntlich umziehen und zu einer Mediothek werden, die den Kamp-Lintforter Bürgern eine hohe Aufenthaltsqualität bietet und das lokale Info-Zentrum darstellt. Bei einem Besuch in drei ausgewählten niederländischen Bibliotheken, Almere, Nieuwegein und Arnhem, ließen sich Entscheidungsträger aus Stadtverwaltung und Rat, unter ihnen der Vorsitzende von LesART, Rene Schneider, sowie Kolleginnen aus dem Team der Stadtbücherei inspirieren, wie dies in der Realität aussehen kann. Rene Schneider hat einen sehr informativen Bericht über diese Reise in seinem eigenen Blog veröffentlicht, den wir Euch   empfehlen möchten:

Niederlande: Eine Reise in die Zukunft der Bibliotheken

 reneschneider.de/Niederlande…

Zu den Neubau- und Umzugsplänen haben wir hier schon mehrfach berichtet, zuletzt nach der Kommunalwahl im Mai 2014. „Blog der Stadtbücherei Kamp-Lintfort 24.05.2014„.  Auch auf dem Internetauftritt der Stadt Kamp-Lintfort findet sich zum Rathausquartier , wo sie eine neue Heimat finden soll, einige Information..

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.