Leipziger Buchmesse

 

Schweiz/SchwerpunktAuf der Leipziger Buchmesse gab es auch diesmal wieder viel zu sehen und zu hören. Die Schweiz war Schwerpunktland der Buchmesse und so gab es viele Lesungen bekannter und weniger bekannter Autoren aus dem Nachbarland – Jonas Lüscher, Franz Hohler, Martin Suter und Peter von Matt sind nur einige der Schriftsteller aus der Schweiz, die ich hören konnte.   Daneben war es  ausgesprochen interessant, die für den Preis der Leipziger Buchmesse nominierten Autoren im Gespräch zu  erleben. Auf die Lektüre des preisgekrönten Romans „Vor dem Fest“ von Sasa Stanisic freue ich mich schon.  Wie immer lohnte sich der Besuch der Messe und die zahlreichen Anregungen und Ideen durch dieses Lesefest können hoffentlich auch in die tägliche Büchereiarbeit einfliessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.