Adobe Digital Editions 3.0

für Onleihe nicht empfehlenswert!    7bdadb0e48

Es ist eine neue Version von Adobe Digital Editions erschienen.

„Nach 2.0 ist nun eine Aktualisierung auf Adobe Digital Editions 3.0 möglich. Doch neu heißt leider nicht immer besser. “ 

So warnen die Kollegen im Blog der Stadtbücherei Erkrath. Und auch die Divibib, die Betreiber-Firma unserer Onleihe Niederrhein, melden:

Hinweis

29.01.2014, 17:20 Uhr: Wir raten aktuell von einem Upgrade auf Adobe Digital Edition 3.0 ab.
Beim Öffnen der Titel kann es zu der Fehlermeldung „E_ADEPT_CORE_DECRYPT_LICENSE_KEY“ kommen. Diese Titel sind dann für die komplette Ausleihzeit nicht mehr zu öffnen. Einen Weg, wie man bei einer erfolgten Umstellung von ADE 3.0 auf ADE 2.0 vorgehen muss, finden Sie hier.“

„Hinter Adobe Digital Editions 3.0 stecken neue Mechanismen, die das Übertragen von eBooks vom PC auf einen eReader erschweren können. Teilweise kann dies dazu führen, dass die Übertragung gar nicht möglich ist. Das gilt sowohl für gekaufte, wie auch für ausgeliehene eBooks „. …. „Die Firmware der meisten eReader ist noch nicht auf dem neuesten Stand und deshalb nicht kompatibel.“ erklären die Kollegen im Blog der Stadtbücherei Erkrath.

Wir von der Onleihe Niederrhein schließen uns den Empfehlungen an, es bei der Installation von Adobe Digital Editions 2.0 zu belassen.  Falls bereits aktualisiert wurde, kann man im Forum bei lesen.net nachlesen, wie die alte Version wieder installiert wird:

Der Link zur Seite lautet: http://www.lesen.net/forum/e-book-formate-software/adobe-digital-editions/13993-ade-3-0/index2.html#post201912

PS vom 07.02.2014: Zum Thema Adobe und die maschinelle Einrichtung eines Kopierschutzes schrieb Andrea Diener in der FAZ einen interessanten Artikel:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/neuer-kopierschutz-fuer-e-books-adobe-rudert-zurueck-12785257.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.