Zum Neuen Jahr alles Gute!

Das wünschen wir vom Team der Stadtbücherei all unseren Lesern und allen Nutzern. Man muss ja nicht nur gerne Bücher lesen, wenn  jemand die Stadtbücherei benutzt. Spiele, Spielfilme, Hörbücher und Games sind sehr gefragte Medien. P1000056

Damit kommen wir schon zum größten Erfolg 2013. Das war die Vergrößerung der Wir4-Onleihe in die Onleihe Niederrhein. Aus der virtuellen Bibliothekszweigstelle der Wir4-Städte Moers, Rheinberg, Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort wurde nun die Online-Filiale für 14 niederrheinische Städte. Dormagen, Emmerich, Goch,  Kempen (ab 2014), Kleve, Nettetal, Rees, Tönisvorst, Viersen und Willich beteiligen sich nun am Bestandsaufbau der Online-Bibliothek und kauf(t)en Lizenzen digitaler Medien wie Bücher, Tageszeitungen, Zeitschriften, Hörbücher und Filme, die Benutzer der Bibliotheken in diesen 14 Städten über ihren Büchereiausweis herunter laden können. Pünktlich kurz vor Weihnachten wurde auch die neue Homepage fertig. Alle, die einen E-Book-Reader oder einen MP3-Player zu Weihnachten bekommen haben, können mit Genuss nach E-Medien stöbern.  Für die alten Kunden sieht die Seite zunächst ganz anders aus, aber wenn Ihr dann genauer hin guckt, werdet ihr feststellen, dass die Suchfunktionen sich verbessert haben. Denn  das Angebot der E-Books im Belletristik-Bereich hat sich stark vergrößert. Die Nachfrage in der alten wir4-Onleihe hat gezeigt, dass  am meisten Romane als E-Book und als E-Audio von den Online-Kunden gesucht werden. Leider sind hier auch die Lizenzen am schwierigsten für Bibliotheken zu erwerben und sie sind auch die teuersten. Gut, das wir nun als Niederrhein-Onleihe auch viel mehr Kaufkraft zur Verfügung haben. Mit dieser Aussicht starten wir gut ins Neue Jahr.

ON

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.