Preis der Leipziger Buchmesse 2013

In der vorigen Woche wurden die Titel, die für den Preis der Leipziger Buchmesse 2013 nominiert sind, veröffentlicht. Leider ist mir bislang keiner der Autoren im Bereich der Belletristik bekannt – da kommen Zweifel an der eigenen fachlichen Kompetenz auf. Ein Trost für mich war dann eine Veröffentlichung in der Wochenzeitung „Die Zeit“ vom 14. 02 2013, in der Ijoma Mangold schreibt „Wenn man sich die Namen der Literaturkritiker anschaut, die in der Jury des Leipziger Buchpreises sitzen, gibt es nichts zu nörgeln. Wenn man sich jedoch die Shortlist Belletristik anschaut, die diese kluge Jury zusammengestellt hat, möchte man sich die Haare raufen: Noch erratischer (=umherirrend, verirrt; laut Duden) geht’s nicht! Von den fünf Autoren, die nominiert werden, kennt der literaturinteressierte Laie einen: David Wagner. Ansonsten wurden nominiert: Ralph Dohrmann, Lisa Kränzler, Birk Meinhardt und Anna Weidenholzer.“  Neugierig bin ich natürlich trotzdem und möchte mir auch ein eigenes Urteil bilden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.