Werkstatt Manga Lounge

Heute wurde die Kinder- und Jugendbücherei zur Werkstatt umgestaltet. LesART und Stadtbücherei Kamp-Lintfort hatten im Rahmen der Ferienkiste Jugendliche ab 12 Jahren gesucht, die Lust haben, den Bereich  Teens neu und vor allem bequem zu gestalten. Sabine Gorski und Silke Bachner, zwei Kunstpädagoginnen aus Dortmund, hatten die Idee Riesenkissen, sogenannte Fettsäcke, mit Sprüchen und selbst geschriebenen Texten zu verzieren und so zum Schmökern in der Ecke einzuladen.  Schon vor 10 Uhr waren die jugendlichen Teilnehmer da und gemeinsam wurde die Werkstatt aufgebaut. Nach der Vorstellungsrunde „bezahlten“ sie die Teilnahme mit ihren mitgebrachten Texten und Gedichten. „Bücher sind wie Melodien in meinem Kopf“ „oder „wie Lieder“ sagten Marie und Jana. Für Pia ist „die Welt wie ein Buch und wer nie reist, sieht nur eine Seite davon„. Malte hingegen setzt auf Fantasie: „Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt„,  so zitiert er Albert Einstein.  Wie die Texte der acht Jugendlichen auf die Fettsäcke gelangen zeigt diese kleine Diashow mit Fotos vom ersten Werkstatt-Tag. [slideshow]

0 Gedanken zu „Werkstatt Manga Lounge“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.