„Die Kunst des klaren Denkens“ von Rolf Dobelli

Eigentlich bin ich nicht der Typ für Denkaufgaben, Logikspiele und Kniffeleien, aber die Kolumne „Klarer Denken“  von Rolf Dobelli in der Wochenzeitung „Die Zeit“ verlockt dann doch  dazu, die grauen Zellen mal zu trainieren. In der vergangenen Woche hieß es: „Weigern Sie sich, den ersten Mist zu glauben, der Ihnen in den Sinn kommt. Abgemacht? Also gut, nochmals ein kleiner Test: Sie fahren mit 100 km/h von A nach B und mit 50 km/h zurück. Wie hoch war Ihre Durchschnittsgeschwindigkeit? 75 km/h? Nicht so schnell, Vorsicht, nicht so schnell!“ Wer Spaß an solchen Aufgaben hat: bei den Bestsellern in der Stadtbücherei gibt es Rolf Dobellis Buch „Die Kunst des klaren Denkens“ zur Ausleihe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.