„Tag des Baumes“ am 25. 04. zum 60. Mal begangen

Tag des BaumsDer „Tag des Baumes“ wurde vor 60 Jahren von den Vereinten Nationen  ins Leben gerufen und soll „die Bedeutung des Waldes für den Menschen und die Wirtschaft im Bewusstsein der Menschen halten“. Da immerhin das Papier für unsere vielen Bücher sich den Bäumen verdankt, möchte die Stadtbücherei sich am Gedenktag aktiv beteiligen und zeigt das viele Romane auf dem Umschlag Bäume oder ganze Wälder zeigen- erstaunlicherweise meistens kahle, traurige Bäume im Winter. Dass es sich dabei keineswegs um „Heimatromane“ handeln muß,  zeigt unsere Ausstellung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.