Zum Welttag des Buches

Heute feiert die Welt das Buch. In der Stadtbücherei ist jeder Tag ein Büchertag. Den Welttag feiern wir mit unseren Bücherfreunden außerdem! Doch in diesem Jahr steigt das Fest ein paar Tage später, weil ein Montag sich so schlecht zum Feiern terminieren lässt. Stattdesen ist am Freitag, dem 27. April, Tag des Buches in Kamp-Lintfort:

9 bis 12 Uhr: „Mit allen Sinnen und dem Unsinn“ 

Für die Vorschulkinder, die am Programm Fit für die Schule – mit Bewegung zur Sprache teilgenommen haben, spielt Sprachspiel- und Liedermacher Christian Pradel. Weil es rund 330 Kinder sind, die in der Kinderbücherei erwartet werden, gibt er gleich drei Vorführungen für die angemeldeten Kindergruppen.

19.30 Uhr  Vermessen. Über preußische Landvermesser in der deutschen Literatur 

In der Reihe „Weinlese“ werden diesmal die Landvermesser unter den deutschen Dichtern zu Wort kommen. Brigitte van Gemmeren und Harald Münzner haben sich von der „Vermessung der Welt“ inspirieren lassen und rezitieren zu einem Glas Wein im Weinmarkt Wörpel. Noch gibt es 5 Restkarten in der Stadtbücherei zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.