Georg Kreisler gestorben

Georg Kreisler

Gestern ist der Kabarettist, Liedermacher und Musiker Georg Kreisler im Alter von 89 Jahren gestorben. In Wien wurde er geboren und wuchs ine einem bürgerlichen jüdischen Elternhaus auf. 1938 ging er ins Exil in die USA, konnte dort aber nicht heimisch werden – seine Art der Musik war zu europäisch. 1955 kehrte er dann nach Österreich und Deutschland zurück und machte mit seinen „Bösen Liedern“ Karriere. Unvergesslich sind  seine Lieder vom „Tauben vergiften im Park“ oder „Zwei alte Tanten tanzen Tango“. Einfach mal wieder hören und sich begeistern lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.