"Poetische Quellen" Literatur in Bad Oeynhausen vom 25. bis 28. August 2011

Bereits zum zehnten Mal findet das Literaturfestival „Poetische Quellen“ in Bad Oeynhausen und Löhne statt. Diesmal steht es unter dem Motto „Von unantastbarer Freiheit und Würde“. Zahlreiche Autoren haben dazu etwas zu sagen oder besser noch zu fragen: Margriet de Moor, Roger Willemsen, Arnold Stadler, Thomas Lehr…um nur einige zu nennen. Im nachfolgenden Zitat aus der Internetseite der Veranstalter erkennt man die Idee und das ehrgeizige Ziel dieses Festivals:
„Literatur ist eine Fragemaschine, keine Antwortexpertin – und es entstehen Situationen, die die Figuren in ein ständiges Ringen zwischen Aufrichtigkeit – Wahrheit – und Lüge, zwischen Freiheit und Unfreiheit, zwischen Selbstachtung und Verachtung verwickelt. Daraus ergibt sich hoffentlich für Leserinnen und Leser sowie für die Gäste der „Poetischen Quellen“ die beunruhigende aber wesentliche Frage, worin Freiheit und Würde eigentlich bestehen oder, in der Kürze Dostojewskijs, „wofür man lebt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.