„Totenacker“ der neue Niederrhein-Krimi von Leenders/Bay/Leenders und der Film „We feed the world“

We feed the world

Ein zentrales Thema des neuen Niederrhein-Krimis des Trio Criminale aus Kleve sind Macht undMachenschaften der weltweit agierenden Lebensmittelkonzerne; ihr Einfluss auf die Bauern und deren Arbeits- und Lebensbedingungen und letztendlich auf unser aller Ernährung.

Wer sich intensiver mit diesem Thema beschäftigen möchte, dem empfehle ich den Dokumentarfilm „We feed the world“. Dieser Werbespruch eines Lebensmittelkonzerns zeigt schon die Denkweise des Agrogeschäfts. In dem Film kommen Bauern, Fischer, Spediteure, Fabrikanten und Arbeiter aus aller Welt zu Wort. In geschickten Montagen erschließen sich Zusammenhänge, die dem Zuschauer vieles im globalen Geschäft verständlich machen. Ein Dokumentarfilm, der wütend und traurig macht und sicher auch zum Nachdenken anregt. „Packender kann kein Spielfilm sein“ urteilt die BZ. Ausleihbar in der Stadtbücherei Kamp-Lintfort – ebenso wie die Krimis von Leenders/Bay/Leenders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.