Goethe im Kino

Johann Wolfgang Goethe„Goethe war auch mal jung“.

So wirbt das filmjournal des Duisburger filmforums für den neuen Film über „die Leiden des jungen  G. “ Mir hat die Darstellung der Geschichte des jungen Juristen Goethe in Wetzlar 1772 und seiner Liebe zu Charlotte Buff, der Verlobten  seines guten Freundes Kestner, gut gefallen. Goethes unglückliche Jugendliebe und die Verarbeitung dieser Geschichte in seinem Werk „Die Leiden des jungen Werther“ werden miteinander verknüpft und nicht immer werden die echten Ereignisse geschildert. Eine Mischung aus Dichtung und Wahrheit eben, aber eine Anregung, sich wieder einmal mit „unserem“ Goethe und seinem Werk zu beschäftigen.

Der unterhaltsame Film läuft leider in diesem Monat nicht noch einmal im filmforum, aber vielleicht taucht er im Programm der kommenden Monate wieder auf oder als DVD in der Stadtbücherei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.