„Bude voller Kinder“

Gerade hatten wir die „Bude voll“, wie man am Niederrhein so schön sagt. Aus dem Offenen Ganztag der Astrid-Lindgren-Schule kamen 44 Kinder, einige Eltern und alle Pädagoginnen und Pädagogen zur Ausstellungseröffnung „Kinderträume“.

Im offenen Atelier der Duisburger Künstlerin Petra Schneier hatten sie seit den Sommerferien für diese Ausstellung gearbeitet: Ihre Träume gemalt, erzählt, aufgeschrieben und zu kleinen Kunstwerken gebildet. Diese sind nun in der Stadtbücherei bis Weihnachten zu sehen. Petra Schneier las zur Eröffnung die Geschichte vom kleinen Häwelmann und seiner Reise durch die Nacht. Es herrschte eine fröhliche und aufgeregte Stimmung. Für viele Kinder war es der erste Besuch in der Stadtbücherei. Wir hoffen, wir sehen Euch bald wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.