Block 5 geschafft!

Seit einer Woche sind wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Stadtbücherei  fertig. Mit den Nerven auch, klar, immer, ist ja alles ein bisschen viel zur Zeit, Literaturtage, Modellbibliothek sein und werden, Dacharbeiten, Jahresende, und und und .

Fertig sind wir aber vor allem mit der Fortbildungsreihe zum Web 2.0, die aus 5 Modulen bestand: Fertig gelernt haben wir sich er noch nicht, aber alles was uns die „Lehrer“ der Zukunftswerkstatt e.V. , Julia Bergmann und Christoph Deeg, über das Mitmach-Web 2.0 vermitteln wollten, haben sie uns gezeigt: Tagging, RSS-Feeds, Social software und social network, delicious.com und reader.google , personalisierte Startseiten mit igoogle und Co, Zeitmanagment mit doodle.de und calendar.google.com , Wikis und PBworks, Blogs und Communities . Einiges werden wir in den Bücherei-Alltag übernehmen, (wie diesen Blog), einiges ist uns zu aufwendig. Da geht ein Flurgespräch schneller oder ein Kuli-Eintrag im Papierblock. Viel neues haben wir im Web 2.0 kennengelernt, einige Vorurteile beseitigt, vor allem zum Thema „games“ . Manchen Service werden wir daraus entwickeln und für die Büchereikunden anbieten. [slideshow]

Ein Gedanke zu „Block 5 geschafft!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.