Harry Mulisch gestorben

Der niederländische Autor Harry Mulisch ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Seinen größten Erfolg konnte er 1993 mit dem Roman „Die Entdeckung des Himmels“ feiern. Neben diesem tiefgründigen und doch ironisch-witzigen Roman um die Beziehung zwischen der Götter- und der Menschenwelt gibt es weitere 7 Titel in der Stadtbücherei, eines davon auch in niederländischer Sprache.

Harry Mulisch gestorben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.