Bank- und Lebenskrisen

Literaturtage 2010 in Kamp-Lintfort:

Kristof Magnusson schreibt darüber und liest aus seinem Buch!

Auf Einladung des Vereins LesART und der Buchhandlung am Rathaus ist der Autor Kristof Magnusson am 4. November 2010 ab 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Kamp-Lintfort zu Gast. Sein Buch „Das war ich nicht“ führte wochenlang die Bestseller-Listen an. Nun liest Magnusson Ausschnitte aus seinem Roman, der unter anderem für den Deutschen Buchpreis nominiert war.

Zum Inhalt: Ein junger Banker, auf dem Sprung zur großen Karriere. Eine Literaturübersetzerin, auf der Flucht vor dem schön eingerichteten Leben mit Weinklimaschrank und Salzmühle mit Peugeotmahlwerk. Ein international gefeierter Schriftsteller mit Schreibblockade und Altersangst. Drei Menschen, die sich unversehens in abenteuerlicher Abhängigkeit befinden. Wie konnte es dazu kommen? Eine Bank, ein Leben ist schnell ruiniert. Das ist das Erschreckende, aber auch das Komische an dem Roman „Das war ich nicht“ , der mit großer Leichtigkeit von unheimlichen Zeiten erzählt. „Ein Wirbel von einem Buch und fulminant geschrieben. Zum Schreien komisch, berührend und klug!“ (NDR Kulturjournal)

Eintrittskarten zur Lesung gibt’s zum Preis von sieben Euro im Vorverkauf (acht Euro Abendkasse) in der Stadtbücherei sowie in der Buchhandlung am Rathaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.